Ambulante Betreuung

Beraten. Begleiten. Unterstützen.

Ambulante Betreuung

Ambulante Betreuung richtet sich an psychisch erkrankte Menschen, die vorübergehend oder für längere Zeit Unterstützung zur Verbesserung ihrer Lebenssituation benötigen. Ziel ist es, Ihnen eine weitgehend eigenständige Lebensführung in der gewohnten Umgebung und dem vertrauten sozialen Umfeld zu ermöglichen und zu erhalten. Sie können alleine, in einer Partnerschaft, einer Familie oder einer Wohngemeinschaft leben.

Was Sie von uns erwarten können:

Im Rahmen der Ambulanten Betreuung bieten wir Ihnen einen tragfähigen, verlässlichen Rahmen mit einer festen Bezugsperson. Unser Angebot orientiert sich an Ihrer Lebenssituation und an Ihrem Bedarf. Kontakte finden in der Regel im eigenen Wohnraum, als Außenkontakt oder in Räumen der Brücke Flensburg statt. Dauer und Intensität sind angepasst an die vereinbarten Ziele und Ihre Wünsche sowie der jeweiligen Kostenzusage.

Sie können mit uns …

  • Wege suchen, um Ihre persönliche Lebenssituation zu bewältigen
  • Ihre medizinische und fachärztliche Anbindung und Versorgung sicherstellen
  • Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe finden und Ihre Freizeit gestalten
  • zwischenmenschliche Kontakte aufbauen und pflegen
  • Ihre berufliche Perspektive entwickeln
  • Ihre Haushaltsführung optimieren
  • behördliche und anderer Alltagsthemen bewältigen
  • die Umsetzung sonstiger Ziele und Wünsche besprechen, planen und umsetzen

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit an den vielfältigen Gruppenangeboten und Freizeitaktivitäten der Brücke Flensburg teilzunehmen. 

Wie Sie an Ambulante Betreuung kommen können:

In einem Info-Gespräch können Sie Näheres zu unserem Angebot erfahren und uns Ihr Anliegen schildern. Bei den für eine Kostenübernahme notwendigen Anträgen und Vorbereitungen unterstützen wir Sie bei Bedarf. 

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin mit uns!