Jubiläumsfeiern verschoben

40 Jahre Brücke Flensburg

1980 – 2020

1980 gründeten Flensburger Bürger*innen den Verein Brücke Flensburg, um psychisch erkrankten Personen und ihren Angehörigen zu helfen.

Es begann mit ehrenamtlicher Unterstützung und ersten Gruppenangeboten. Darauf folgte die Anmietung einer Wohnung für eine Wohngruppe und es wurden Räume für einen Treffpunkt angemietet. 40 Jahre lang ist die Brücke Flensburg nun gewachsen und hat viele weitere Unterstützungsangebote entwickelt.

Aus einem kleinen Verein ist inzwischen ein mittelständischer Betrieb geworden – der seinen Grundsätzen weiterhin treu geblieben ist: der Mensch steht weiterhin im Mittelpunkt.

Passend zum Jahr 20+20 planten wir unser 40. Jubiläum – in neuem Outfit, mit altbewährter Qualität. Lange hatten wir es geplant und groß war unsere Vorfreude!

ABER DANN:

Das Jubiläumsjahr hatte mit ersten Veranstaltungen begonnen, da begann sich das Corona- Virus immer weiter auszubreiten.

Das Weitere erleben wir alle hier jetzt jeden Tag: Das soziale Leben ist auf ein Minimum heruntergefahren; social distancing ist das Gebot der Stunde und bleibt es wohl noch für Wochen – vielleicht Monate.

So haben wir erst einzelne Veranstaltungen aus unserem Jubiläums-Programm abgesagt bzw. auf unbestimmt verlegt.

Nun sehen wir uns aber doch veranlasst, alle Feierlichkeiten und Jubiläums-Veranstaltungen der Brücke Flensburg im Jahr 2020 abzusagen. Dies und die Gründe, die uns hierzu veranlassen, machen uns traurig!

Aber wir planen weiter in die Zukunft: Es wird hoffentlich ein 40+1 Programm im Jahr 20+21 geben! Dann können wir die geplanten Veranstaltungen nachholen und gemeinsam mit Ihnen zusammen feiern!

Herzliche Grüße!

Dirk Johannsen - Geschäftsführer